Iphone ios 10 code hacken

Methode 1: iPhone Code knacken – über iTunes
Contents:
  1. iPhone-Code vergessen: Das ist zu tun

Beim Einsatz beider Methoden muss man allerdings durchaus geschickt vorgehen. Ein komplettes Entsperren des Geräts ist zudem nicht möglich — also auch kein Zugriff auf andere Apps. In diesem Fall reicht schon aus, besagten Siri-Zugriff vom Sperrbildschirm aus zu deaktivieren.

How to Unlock ANY iPhone Without the Passcode

Die digitale Assistentin soll sich durch mehrmaliges Eingeben einer falschen PIN in Verbindung mit einem zum richtigen Zeitpunkt gedrückten Home-Button aufrufen lassen. Danach muss Siri nach der Zeit gefragt werden, das dann gezeigte Uhr-Icon auf dem Display wird angetippt.

Nun lässt sich dort eine weitere Uhrzeit ergänzen, wobei nach deren Ort gefragt wird. Hier wird dann eine beliebige Zeichenfolge eingetippt. Über diese gelangt man wiederum zu iMessage.

iPhone-Code vergessen: Das ist zu tun

Nach einem Doppelklick auf die Zeichenfolge öffnet sich eine Infoseite — inklusive der Option, einen neuen Kontakt zu erstellen. Was zu tun, wenn das iPhone mit einem ernsten Softwareproblem kommt und iTunes konnte das iPhone nicht erkennen? Verbinden Sie das verschlossene iPhone mit Ihrem Computer. Die Software wird finden, Ihr iPhone arbeitet nicht normal, und bitten Sie, auf " Lösung wenn iOS hängt " zu klicken, um das Betriebssystem zu reparieren.


  • iOS Codesperre mit Siri umgehen - COMPUTER BILD!
  • Empfohlene Artikel.
  • iPhone Tastensperre in iOS 10.1 bis iOS 8.0 umgehen!
  • mutter-kind-kur auf bauernhof.

Gehen Sie in den erweiterten Modus " Tiefe Reparatur ". Seien Sie vorsichtig, dass es auch alle Ihre iPhone Daten löschen würde. Es kann einige Zeit dauern, weil das Firmwarepaket ca.

Kein Vorteil

Sobald das Firmware-Paket erfolgreich heruntergeladen wurde, klicken Sie auf " Jetzt reparieren ", um die iOS-Systemwiederherstellung zu starten. Nein, Ihre Apple ID wird nicht entfernt. F2: Wird es meinen Mobilfunknetzbetreiber entfernen?

Nein, Ihr iPhone wird immer noch denselben Mobilfunknetzbetreiber wie früher benutzen.